Rotala sp. Vietnam

Pflanzenprofil Rotala sp. Vietnam

Rotala sp. ‚Vietnam‘ sieht der beliebteren Rotala wallichii sehr ähnlich, wächst aber etwas schneller und ist etwas einfacher zu pflegen. Bei gutem Licht entwickelt die Pflanze einen roten Stiel und goldene Blätter. Wenn das Licht nicht optimal ist, werden die Blätter grün. Phosphate und Mikronährstoffe sollten in gutem Maße bereitgestellt werden.

Die Pflanze verzweigt sich leicht, vor allem wenn sie die Wasseroberfläche erreicht hat. Und wenn sie einmal angewachsen ist, dann sollte die Wurzelbasis besser ungestört bleiben. Nach dem Rückschnitt entwickeln sich Seitentriebe an den Stängeln und bilden einen schönen buschigen Blickfang im Hintergrund des Aquariums.
Rotala sp. ‚Vietnam‘ sieht am besten in der Nähe von breitblättrigen grünen oder roten Pflanzen aus.
Die Vermehrung erfolgt wie bei den meisten Stängelpflanzen durch das Abtrennen von Seitentrieben oder Kopfstecklinge, die dann in den Bodengrund gesteckt werden.

 

Name:  Rotala sp. Vietnam
Familie:  Lythraceae
Gattung:  Rotala
Ursprung:  Asien
Schwierigkeit:  mittel
Beleuchtung:  mittel bis hoch
Wachstumsrate:  schnell
Höhe:  20-50 cm
Breite:  2-4 cm
CO2:  empfohlen
Platzierung:  Mittelgrund, Hintergrund
Vermehrung:  Stecklinge
Anforderung:  Temperatur 18-30°C, PH 4-7, Wasserhärte weich bis hart