Rotala sp. Nanjenshan Lythraceae Blutweiderichgewächse

Pflanzenprofil Rotala sp. "Nanjenshan"

Rotala sp. Nanjenshan ist eine sehr zarte feinblättrige Pflanze die aus Taiwan stammt. Mit ihren kleinen Blättern ähnelt sie Rotala wallchii, wobei ihre Blattfarbe helllgrün ist. Bei intensiven Licht sind die Blattspitzen leicht rötlich gefärbt.
 
Sie wächst besonders gut in weichem Wasser mit viel Licht, CO2 Zugabe und konstanter ausreichender Düngung. Letzteres ist besonders wichtig, um Kümmerwuchs und Schwarzfärbung zu verhindern.
 
Rotala sp. Nanjenshan läßt sich recht gut zurück schneiden und wächst dann buschig mit teilweise nach unten gebogenen Trieben weiter. Die Vermehrung erfolgt wie bei den meisten Stängelpflanzen über Kopfstecklinge.
 

Name:  Rotala sp. „Nanjenshan“
Familie:  Lythraceae
Gattung:  Rotala
Ursprung:  Taiwan
Schwierigkeit:  mittel
Beleuchtung:  mittel bis hoch
Wachstumsrate:  schnell
Höhe:  10-25 cm
Breite:  2-4 cm
CO2:  empfohlen
Platzierung:  Mittelgrund, Hintergrund
Vermehrung:  Stecklinge
Anforderung:  Temperatur 4-32°C, PH 4-7, Wasserhärte weich bis hart