Rotala mexicana Araguaia, Mexikanische Rotala, Rotala pusilla

Pflanzenprofil Rotala mexicana "Araguaia"

Die Rotala mexicana Araguaia ist eine Pflanze, die wenn die Bedingungen für sie stimmen entweder unkrautartig schnell wächst oder eingeht. Sie hat einen hohen Anspruch an das Licht sowie an genügend Nährstoffzugaben und CO2. Sind die Voraussetzungen für das Wachstum nicht gegeben, dann bleibt die Pflanze klein, verfärbt sich schwarz und geht schließlich ein.
 
Wenn sich die Pflanze wohl fühlt, dann bildet sie nach dem Rückschnitt zahlreiche Seitentriebe. Somit kann man mit ihr im Hintergrund eine schöne buschige Hecke bilden.
 
Die mexikanische Rotala hat aufrechte braunrote Stängel an denen sich hellgrüne bis rötliche längliche spitze Blätter bilden. Im Handel wird diese Art selten bis gar nicht angeboten und stellt somit eine schöne Rarität dar.
 

Name:  Rotala mexicana Araguaia
Familie:  Lythraceae
Gattung:  Rotala
Ursprung:  Südamerika
Schwierigkeit:  mittel
Beleuchtung:  mittel bis hoch
Wachstumsrate:  schnell
Höhe:  10-30 cm
Breite:  1-2 cm
CO2:  empfohlen
Platzierung:  Mittelgrund, Hintergrund
Vermehrung:  Stecklinge
Anforderung:  Temperatur 18-30°C, PH 5-7, Wasserhärte weich bis hart