Crepidomanes cf malabaricum

Pflanzenprofil Crepidomanes cf. malabaricum

Ich pflege diesen aus Indien stammenden kleinen Farn Crepidomanes cf. malabaricum schon seit über einem Jahr in meinen Aquarien. Er ist eine absolute Rarität und wächst extrem langsam. Der Farn gehört zur Familie der Hautfarngewächse und erinnert eher an ein Moos als an einen Farn. Er hat kleine dunkelgrüne Blättchen an einem zarten Rhizom. Die zarten Rhizome bindet oder klebt man auf Steinen oder Wurzeln auf.
Am Anfang hat es eine Weile gedauert, bis der Farn sich eingewöhnt hat. Aber hat er sich erst einmal eingewöhnt und mangelt es ihn auch nicht an Nährstoffen, dann wächst er stätig langsam weiter. Dadurch, dass er so klein bleibt, ist er für den Vordergrund bestens geeignet.
 

Name:  Crepidomanes cf. malabaricum
Familie:  Hymenophyllaceae
Gattung:  Crepidomanes
Ursprung:  Indien
Schwierigkeit:  leicht
Beleuchtung:  mittel
Wachstumsrate:  extrem langsam
Höhe:  2-4 cm
CO2:  empfohlen
Platzierung:  Aufsitzerpflanze, Vordergrund
Vermehrung:  Teilung
Anforderung:  Temperatur 22-28°C, PH 5-7, Wasserhärte weich bis mittelhart