Bucephalandra Kedagang

Pflanzenprofil Bucephalandra sp. "Kedagang"

Ich halte die Bucephalandra sp. ´Kedagang´ als eigene Nachzucht submers. Sie zählt zu den mittelgroßen Arten. Die Blätter haben einen dunkelblauen Schimmer mit weißlichen Pünktchen und einen gekräuselten Blattrand.
 
Das Rhizom wächst kriechend bis aufsteigend. Durch das Abtrennen von Kopfstecklingen bilden sich mit der Zeit ausreichend Seitentriebe, welche zu einer schönen Gruppe wachsen. Im Aquarium habe ich diese Pflanze noch nicht blühen sehen.
Die Farbe der Blätter kann je nach Bedingungen unterschiedlich aussehen. Dabei spielt das Licht eine große Rolle. Will man die Bucephalandra von seiner schönsten Seite (Farbe) sehen, sollte auf CO2- und Nährstoffzugabe sowie hohe Lichtverhältnisse nicht verzichtet werden.
 
Bucephalandras sind reine Aussitzerpflanzen. Deshalb sollte das Rhizom auf keinen Fall in den Bodengrund eingegraben werden. Am besten bindet man sie auf Steine oder Wurzel auf. Oder man steckt ein kleines Wurzelende in eine Spalte vom Hardscape, wo es mit der Zeit festwachsen wird. Auch ist das Aufkleben mit Pflanzenkleber geeignet.
 
Vermehrt werden Bucephalandra durch Teilung des Rhizoms oder das Abtrennen von Tochterpflanzen mittels einer scharfen Schere oder Messers.
 

Name:  Bucephalandra sp. „Kedagang“
Familie:  Araceae
Gattung:  Bucephalandra
Ursprung:  Asien, Borneo
Schwierigkeit:  einfach
Beleuchtung:  gering bis hoch
Wachstumsrate:  langsam
Blattlänge:  bis 4 cm
Blattbreite:  bis 0,8 cm
CO2:  nicht nötig, aber empfohlen
Platzierung:  Aufsitzerpflanze, Vordergrund, Mittelgrund
Vermehrung:  Teilung des Rhizoms, Abtrennen von Tochterpflanzen
Anforderung:  Temperatur 18-28°C, PH 5-7, Wasserhärte weich bis hart´